Was ist Laser?

Laser ist Licht, doch was ist Licht? Schon vor Jahrtausenden war die heilende Wirkung des Lichtes bekannt.

Laser ist Licht einer einzigen Wellenlänge, "normales" Licht ist ein Mischlicht, zusammengesetzt aus mehreren Wellenlängen.

Licht einer Wellenlänge besitzt physikalische Eigenschaften, die ein Mischlicht nicht besitzt. Diese Eigenschaften machen dieses "besondere" Licht für medizinische Anwendungen so interessant. Neben vielen anderen Eigenschaften lässt sich dieses "besondere" Licht z. B. auf einen sehr kleinen Punkt bündeln und wird von vielen, insbesondere (Farb)-Stoffen des Körpers aufgenommen (absorbiert), so dass es dann zu einem medizinisch gewünschten Effekt kommt.

Der Laser stellt keine Wunderwaffe dar, häufig sind Wiederholungsbehandlungen für das Erzielen eines optimalen Ergebnisses notwendig.

Laserbehandlungen sind in den allermeisten Fällen nahezu schmerzlos, viel wichtiger aber noch ist die äußerst niedrige Nebenwirkungs- und Komplikationsrate. Einen ebenso großen Vorteil bietet die uneingeschränkte Wiederholbarkeit von Laserbehandlungen.